Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Aktuelle Zeit: Mo Jan 18, 2021 6:14 pm




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Senetis Story
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2006 5:27 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
na von mir aus. Aber ich muss euch warnen. Der Storyvorschlag ist weder richtig gut ausformuliert, noch ist er perfekt. ich habe jede Menge Platz für Nebenquests gelassen - bei sowas bin ich immer etwas unkreativ.

Bitte nur positive Kritik ^^

The Seneti

P.S.: Wer "The Ebon Sanctuary" kennt, dem wird der Anfang sehr bekannt vorkommen lol


edit: das ist die "offizielle" story *sticky mach*


Dateianhänge:
lol story.doc [23.5 KiB]
1033-mal heruntergeladen

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2006 6:00 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
eine "perfekte" story kann theoretisch überhaupt nicht existieren! so ich werds mir mal durchlesen ^^ kenne the ebon sanctuary übrigens net :shock:
naja egal :wink:
aaaalso :
KRITIK
: kritisieren kann ich eigentlich nicht viel. natürlich fehlen noch ein paar logische zusammenhänge, aber ist ja klar bei so einer kurzfassung. (zum beispiel: wie kann der gott seine handlanger auf der realen ebene kontrollieren, wer genau entführt vivian und wie...) aber wie gesagt; ist ja nur ne kurzfassung
LOB: hier gibts schon mehr zu sagen ^^ die vielen bezüge auf LoL2 gefallen mir sehr gut. die einteilung in kapitel macht sinn damits ein bisschen linear wird. die orte gefallen mir auch : zitadelle, thomgog siedlung... sehr schön. auch kityara würd ich gern wiedersehen
VORSCHLÄGE: nur so ein paar ideen: dass bacatta wiederbelebt wird halte ich für nicht so realistisch. meine alternative wäre: er wird nur als körperloser geist wiederbelebt und dient dem spieler dann als "geistiger berater", eine art lebendes journal der einem missionen und so erklärt.
zum schluss noch ne frage: wer genau ist eigentlich unser held?? ein fremder, ein nachfahre eines helden, oder ein held aus LoL1-3 ? da es um die tochter von luther/dawn geht nehme ich mal an sie selbst suchen nach ihr oder? sorry falls das schon besprochen wurde..

also insgesamt großes lob mach weiter so :P

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2006 8:16 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
hm.....

fangen wir mal mit dem unangenehmen an:
KRITIK:
ich finde es ehrlich gesagt nicht so toll, wenn es so LoL2-mäßig ist, also dass so vieles fast genauso abläuft wie in lol2. die alten gebiete wiederbenutzen halte ich für OK, aber bitte mit anderen "ausreden"^^
Zitadelle zB: hat luther nicht alle ruloi dort umgebracht?
oder die wilden: was wollen sie mit mir als mitglied? Luther wollten sie wegen der prophezeihung...
Die ru-loi würde ich woanders hinsetzen, man könnte sagen, seit ihre heimat in lol3 so verunstaltet wurde (aus ihrer sicht), brauchen sie neue Wirte/mehr ahnenmagische gegenstände (wir müssen uns auf ne ruloi-biologie-version einigen...) oder sowas, und sind deshalb losgeflogen um sie zu holen (evtl gibts sogar mehrere zitadellen an versch. Orten, nebenquests)

Ausserdem:
-warum sind die Kreaturen besessen?
-warum nicht dem Gott helfen/hilfe anbieten? ist ja an sich nicht tragisch, wenn er seine Familie wiederbelebt... man hat es ja auch selber hierhin geschafft, kann man nicht alle auf dem rückweg mitnehmen? (wenns bloß ums portal geht...)
->alternatives ende?

LOB:
Thomgog-siedlung: sehr gerne^^
Endkampf: das mit endgegner schaden -> opfer schaden gefällt mir^^

@reptile: idee mit dem geistigen berater finde ich ehrlich gesagt nicht so toll...

und noch was: open-ended (so wie elder scrolls-spiele, nach dem Durchschaffen trotsdem weiter spielbar) oder nicht?

PS: gehört eigentlich nicht zum thema *split*

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2006 8:55 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 02, 2006 2:32 pm
Beiträge: 1291
Wohnort: Hessen
Thomgogsiedlung finde ich sehr gut. Vielleicht kann man auch hier etwas mit Gilden bzw. ähnlich Aufnahme Siedlung der Wilden einbauen, um die Rasse näher kennen zu lernen.

In den Südlichen Kontinent könnte man vielleicht so eine Art Götterruine einbauen. Schließlich lebten die Götter ja mal auf Erden. (Weiß jetzt nicht was die in der Ahnenstadt wollten?) Die vielleicht in einem Tal liegt und eine andere Vegetation/andere Monster, Geister u.ä. hat. Dort könnte man irgendwie Hilfe für das Problem von den Göttern erlangen, durch Artefakte, Beschwörungen von alten Göttern etc.

_________________
Bild


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2006 10:43 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
Zitat:
-warum nicht dem Gott helfen/hilfe anbieten? ist ja an sich nicht tragisch, wenn er seine Familie wiederbelebt... man hat es ja auch selber hierhin geschafft, kann man nicht alle auf dem rückweg mitnehmen? (wenns bloß ums portal geht...)

hab ich auch gedacht, ich würde vorschlagen dass vivienne beim öffnen des portals geopfert werden müsste. deshalb braucht der gott auch genau sie (nachfahre eines ahnengottes). der gott will also viviennes leben dazu benutzen seine familie zurückzuholen, was dem held nicht gefällt... wie klingt das ?

Zitat:
@reptile: idee mit dem geistigen berater finde ich ehrlich gesagt nicht so toll...

kein problem war ja auch nur ne idee, dann lassen wirs ^^

die lol2 bezogenheit find ich gut aber die sache mit dem wildenstamm/larkhonserum ist vielleicht doch zu extrem ähnlich, stimmt schon.
die zitadelle könnten die ruloi denk ich schon wiederbevölkert haben, es ist ja etwas zeit vergangen und sie werden ihr bauwerk nicht so einfach aufgeben.

open ended würde nur sinn machen wenns irgendetwas zum sammeln gibt, was einen motiviert oder ?

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 24, 2006 3:06 pm 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
Hi Seneti, hast Du fein gemacht! *pat pat*

Den Einstieg in die Story finde ich klasse. Ich sagte ja bereits, dass ich Deinen Prolog mag.

Wie alt ist Vivienne eigentlich? Wie sieht sie aus? Wenn sie als Char vorkommen soll, arbeite dass doch bitte noch ein wenig mehr aus. Das musst Du nicht in der eigentlichen Story machen. Eventuell wäre es sogar besser, wenn Du die neuen Chars extra beschreibst.

So wie ich Deine Story verstehe, erfährt der Held die Prophezeiung von einer Magierin. Warum gibt es diese Prophezeiung? Woher kennt sie diese und wer machte sie? War das Experiment des ehemaligen Ahnengottes vorherbestimmt / wurde es vorhergesehen? Lief es darauf hinaus, dass nachdem der Ahnengott die Sterblichkeit gewählt hatte, die anderen sagten "Das muss ja schief gehen. Wenn er mit dem Tod konfrontiert wird, wird er es bereuen und macht was Dummes." (sehr verkürzt dargestellt). Diese Magierin kann der Held ja praktisch überall treffen. Der Südkontinent ist also nicht essentiell. Dort muss er ja nur durch um zur Zitadelle zu gelangen. Wenn man, wie erwähnt, davon ausgeht, dass es eventuell mehrere gibt, muss man da ja nicht lang. Warum sucht unser Held eigentlich das Dorf der Thomgogs? Was will er dort?

Die Ebon Welt ist bestimmt cool! Daran hab ich wirklich nichts auszusetzen. Mir hat das Underworld Level in LoL3 atmosphärisch am besten gefallen. Wenn wir auch so was hinbekommen, wär das super.

Ich kann schon verstehen, dass es nich ganz einfach ist, die Story an den Vorlieben der Forumbesucher auszurichten. Es sollen Thomgogs, Ru-Loi und, nicht zu vergessen, Lamplinge vorkommen. Aber wenn beispielsweise die Ru-Loi partout nicht in die Story integriert werden können, dann lass sie weg.

_________________
I'm not anti-social; I'm just not user friendly
(Sheldon Cooper)


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 24, 2006 7:23 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
soo, noch was:
was ist "The Ebon Sanctuary" eigentlich? wie viel story hast du von da genommen? zu viel = nicht gut. anlehnen ist ok, aber nicht übernehmen. das wort "ebon" zB... gibt es das auch ausserhalb von deiner Vorlage?

Zitat:
Ich kann schon verstehen, dass es nich ganz einfach ist, die Story an den Vorlieben der Forumbesucher auszurichten. Es sollen Thomgogs, Ru-Loi und, nicht zu vergessen, Lamplinge vorkommen. Aber wenn beispielsweise die Ru-Loi partout nicht in die Story integriert werden können, dann lass sie weg.

deshalb habe ich das mit dem offenen Ende vorgeschlagen: damit müssten nicht alle vorschläge in die mainstory, sondern könnten in nebenquests vorkommen, die man evtl auch danach macht (also erst haupthandlung durchschaffen, dann nebenquests...)

Zitat:
hab ich auch gedacht, ich würde vorschlagen dass vivienne beim öffnen des portals geopfert werden müsste. deshalb braucht der gott auch genau sie (nachfahre eines ahnengottes). der gott will also viviennes leben dazu benutzen seine familie zurückzuholen, was dem held nicht gefällt... wie klingt das ?

vielleicht sogar noch weiter gehen: durch sein Rumgepfusche gefährdet der Typ die ganze welt OMFG IDEE:
-durch sein Pfuschen werden überhaupt Leben und Tod durcheinander geworfen, DESHALB sind auch die viecher besessen! Die Welten der Lebenden und der Toten fangen an, sich zu vermischen, dadurch können Geister/Dämonen/wasauchimmer^^ Kontrolle über die Körper Lebender erlangen. zuerst beginnt es mit einfachen Tieren (wildscheine, lamplinge), dann werden sie durch die bemühungen des Gottes immer stärker, können immer stärkere Viecher beherrschen, und irgendwann auch die Leute.

Achja und noch was: was tun Luther und Dawn in der Zwischenzeit? was hindert sie daran, selber loszugehen und ihre tochter zu retten? (wenn es in der fanfic steht, habe ichs vergessen :oops: )

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 24, 2006 10:35 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Hi Leutz!

Also eine Frage kläre ich lieber sofort: The Ebon Sanctuary ist meine eigene Fanfic. Nachzulesen im Thread für Allgemeines hier im Forum.
Danke für all die tollen Vorschläge. Kann eure Kritikpunkte gut verstehen, habe aber im Moment keine Zeit, um daran zu feilen. ich werde versuchen, euch morgen ausführlicher auf eure Fragen und Anregungen zu antworten.

The Seneti

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 24, 2006 10:41 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
ach omfg, das hast du gemeint... hab nicht auf den FF-namen geachtet, dachte das wäre ein buch oder nen anime... sry me n00b -_-

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 1:56 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Also Leutz, hier jetzt meine ausführliche Antwort auf die konstruktive Kritik:

1. Warum kann der Gott seine Handlanger auf der realen Ebene kontrollieren? – Er ist ein Gott (was eigentlich schon alles sagt). Einfache Lebensformen wie Wildschweine und so sind relativ einfach zu kontrollieren, komplexere hingegen, wie zum Beispiel Menschen, die der Gott benötigt, um selbst wieder zurückzukommen, sind schwerer zu kontrollieren, ergo es gelingt ihm nicht. Seine Familie hingegen war zumindest zum Teil menschlich und da Dawn’s Tochter ja quasi schon zur mystikerin geboren wurde, reicht ihr Körper aus, um die Tochter des Gottes zu beherbergen.
2. Wer genau entführt Vivienne? – Nachzulesen in „The Ebon Sanctuary“ – ein Wesen aus dem Reich der Toten und somit einer der Handlanger des Gottes.
3. Luther und Dawn könnten natürlich auch selbst nach Vivienne suchen, doch glaube ich, dass mit all diesen besessenen Geschöpfen die beiden ehre in Gladstone gebraucht werden.
4. Zu LoL 2 mäßig? Stimmt, ist mir beim zweiten Durchlesen auch aufgefallen. Ich biete hier einen Kompromiss aus den Vorschlägen von DaMonkey (Götterruine auf dem Südkontinent) und Prae (die Ru-Loi in einer neuen Heimat). Warum nicht eine Götterruine im Hulinendschungel, die man aber nur erreichen kann, wenn man die besessenen Viecher beseitigt, und in der sich jetzt die Ru-Loi eingenistet haben? Das würde auch das auftreten der Magierin erklären (ich kann mich erinnern, dass einer von euch danach gefragt hatte). Ich persönlich fände es auch sehr interessant, wenn diese magierin eine der Wilden wäre – so wie Melik, der Schamane.
5. Die Idee, dem Gott Hilfe anzubieten und dadurch ein alternatives Ende zu erzeugen, finde ich sehr gut. Eventuell können wir ja einen Nebenquest einbauen, der nach Abschluss zu diesem Ende führen könnte (vielleicht ein magisches Artefakt aus dem Göttertempel, das ihm helfen könnte?)
6. Zu Viviennes Rolle: Wie gesagt, sie gehört zu den einzigen Wesen der Welt der Lebenden, die von natur aus die Kraft besitzt, einen Gott bzw. Halbgott zu beherbergen. Deshalb will der Gott auch sie. Dass sie diese Kräfte besitzt, merkt man allein schon dadurch, dass sie in der Lage war, das Portal zu öffnen.
7. Open End finde ich ehrlich gesagt nicht so toll, aber wie gesagt: Man kann ja verschiedene Nebenquests einbauen, die eventuell noch zu alternativen Enden führen können (wer The Ebon Sanctuary gelesen hat, weiß, dass der Held in meiner fanfic selbst verflucht ist. Vielleicht könnte der Gott ihn ja heilen, wenn man ihm hilft???)
8. Warum sucht der Held das Dorf der Thomgogs und woher hat die Magierin ihre Prophezeiung? - Nun, ich denke es ist ziemlich wahrscheinlich, dass die übrigen Ahnengötter nach dem ersten gescheiterten Verscuh ihres Kollegen, seine Familie wiederzuerwecken, sehr genau wussten, dass er es wahrscheinlich noch einmal versuchen würde. Daher die Prophezeiung als eine Art Warnung an die Menschen  daher der Tempel und die Magierin / Priesterin. BTW, ich hatte es im ersten Kapitel der fanfic so geschrieben, dass Dawn das Buch mit den Beschwörungsformeln bei Ausgrabungen in Grisbl entdeckt hat. Kann ja sein, dass dort auch so ein Tempel war, der nur eben schon vor langer Zeit zerstört wurde.
Zu Baccata: Es heißt doch, dass die Seele eines Thomgogs ein Jahr nach seinem Tod im Körper eines jungen Thomgogs wiedergeboren wird. Und Baccata hat die ganze Sache mit Belial ja miterlebt, also kennt er sich auch ein bisschen mit der Ahnenmagie aus und wäre als Begleiter sehr gut geeignet. Den Tipp könnten sie von Dawn haben, die ja wohl sicherlich alle Register ziehen wird, um ihre Tochter zu retten, wenn sie schon selbst nicht dabei sein kann.
9. Zu Vivienne: Ich werde euch noch eine ausführliche Beschreibung des Helden und der Magierin, sowie von Vivienne anfertigen. Die dürften so gegen Montag oder Dienstag fertig sein.
10. Der Held als Pfuscher ( ^^): Nun, eigentlich war es so gedacht, dass der Held nicht mehr viel falsch machen kann. Immerhin hat Vivienne ja das Portal geöffnet und dadurch schon einmal das Gleichgewicht von Leben und Tod durcheinander gebracht. Dass dabei die ganze Welt draufgehen könnte, wäre aber noch ein hübscher Nebeneffekt. ^^

So, ich hoffe jetzt habe ich erst einmal alle eure Fragen beantworten können. Vielen Dank noch einmal für die ganzen konstruktiven Vorschläge und einen schönen Samstag euch allen!

The Seneti

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 2:24 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
@1: wozu soll der gott sie aber kontrollieren?^^ was für ein Interesse hätte er in weiterer Zerstörung auf der Ebene der Lebenden?
deshalb mein vorschlag, dass sie durch die Bewohner des Jenseits kontrolliert werden, die wegen dem gestörten Gleichgewicht mehr und mehr durchsickern. in den LoL3-beschreibungen werden auch alle möglichen bösen Geister erwähnt, die auch zB diese "verdammten" besetzen.

@4: hmm, was wäre das aber für eine Ahnen-ruine? Wir brauchen ne ausrede, warum es das gibt, obwohl die Ahnenstadt doch ziemlich nahe ist^^

@5: so zB^^ man kann irgendwas finden, durch das er vivienne nimmer braucht... so ne art portabler mantel der ahnen :ugly:

@7: open-ended bringt auch das prob mit sich, dass abhängig von gewählem ende die NPCs anders reagieren könnten/müssten. evtl müssten sogar einige gebiete sich ändern (je nachdem wie radikal die ereignisse sind, die beim ende stattgefunden haben). Hat aber den Vorteil, dass man zusätzliche Handlungen einbauen könnte, die der spieler auch nacheinander erledigen kann. Meine Story wäre evtl als Handlung für die Kriegergilden-Quests geeignet^^
Ich werde versuchen, diese möglichkeit nicht zu verbauen^^

@10: nene, ich meine dass der Gott der Pfuscher ist^^
dass er durch seine experimente das Gleichgewicht total umschmeißen könnte, welches von vivienne schon gestört wurde (dann wandeln die Toten unter den lebenden, können keine ruhe mehr finden und laufen amok. wäre evtl auch ein Ende für "nicht geschafft"^^)

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 2:29 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
zu 1,2,4,6,7,8,9,10 : ok, gut :wink:

zu 3: ich glaube nicht dass luther einfach tatenlos in gladstone bleiben würde. wer könnte einem ahnengott denn so was befehlen und ihm verbieten nach seiner tochter zu suchen. es müsste einen anderen grund geben dass er "verhindert" ist.

zu 5: sehr gute idee, vielleicht kann man das sogar noch extremer machen, indem es ein "böses" ende gibt wenn der held mit dem gott zusammenarbeitet. vivienne wird dadurch geopfert, stirbt, anstatt dem gott hat man nun nen wütenden luther als endgegner. der held läuft sozusagen zu den bösen über. ist aber ehrlich gesagt ne ziemlich extreme idee... :shock: vll doch lieber nicht

wie gesagt, die grundzüge der story halte ich für sehr geeignet, den rest kriegst du/wir noch hingebogen.

auch von mir ein schönes wochenende :P

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 2:31 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
hmm, inwiefern ist luther aber noch ein "echter" ahnengott?

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 2:32 pm 
Offline
Suchender
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 31, 2006 4:12 pm
Beiträge: 238
Wohnort: bad saulgau
versteh ich nicht, hab ich was verpasst ? ich kann doch teil 3 nicht mehr spielen wegen dem bug, kenne daher die story von LoL3 noch nicht ganz. ist luther da kein ahnengott mehr ?

_________________
true norwegian black metal

Bild


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 25, 2006 2:34 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
naja ich weiß nicht... er wäre fast zu stark, wäre er tatsächlich noch so mächtig wie belial oder anu...^^

(in lol3 passiert nix in die richtung, andererseits hilft er einen auch nur dadurch, dass er dir tohans schwert gibt)

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Black by Daz (FI) :: Ported to phpBB3 by NeXur.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de