Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Aktuelle Zeit: Mo Jan 18, 2021 6:28 pm




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der "Held"
BeitragVerfasst: Sa Aug 22, 2009 10:47 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
ja, wir sollten wirklich überlegen, wie genau der held sein soll. ich hab den eigentlich nicht so verstanden...
ich schreib mal seneti an, die soll was sagen, ist immerhin ihr held^^

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dialoge in LOL 4
BeitragVerfasst: Sa Aug 22, 2009 11:26 pm 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 14, 2008 12:42 pm
Beiträge: 58
Wohnort: Rheinland-Pfalz
So Sachen wie das "unheimlicher als meine Eltern" und diesen redundanten Zynismus würde ich ungerne im Spiel sehen. Mag zwar zeitgemäß sein ultracoole, harte Helden zu haben, aber ich finde, dass die langsam nerven . . .ich hätte lieber einen "Protagonisten" anstelle eines "Helden", sprich weg von diesem typischen Mainstream-alles-Kleinprügler-und-anschließend-eiskalt-Lächler und hin zu einem Charakter mit Verstand, Empathie und "Klasse".
Just my two cents


MfG Tzanni


Nach oben
  Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dialoge in LOL 4
BeitragVerfasst: Sa Aug 22, 2009 11:47 pm 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
Tzann hat geschrieben:
So Sachen wie das "unheimlicher als meine Eltern" und diesen redundanten Zynismus würde ich ungerne im Spiel sehen. Mag zwar zeitgemäß sein ultracoole, harte Helden zu haben, aber ich finde, dass die langsam nerven . . .ich hätte lieber einen "Protagonisten" anstelle eines "Helden", sprich weg von diesem typischen Mainstream-alles-Kleinprügler-und-anschließend-eiskalt-Lächler und hin zu einem Charakter mit Verstand, Empathie und "Klasse".
Just my two cents


MfG Tzanni

hinzu kommt: es ist fantasy. mittelalter. sowas ist nicht ganz zeitgemäß imho.

Also, was haben wir eigentlich? Der Gute heißt Demetrion, stammt aus Yvel, ist halber Elf, und hat eine kampfmagische Ausbildung. KA ob ich das richtig verstanden habe, aber er hat wohl mit dunkler Magie experimentiert und sich einen Fluch zugezogen. Ggf sollte er irgendwie Geekähnlich sein? :ugly:

Dann die Frage, wie der Fluch spieltechnisch funktionieren soll. Wenn man diese seine magische Verletzung berührt, stirbt man offensichtlich. Sollte er das ggf. im Kampf nutzen? Sollte das irgendwelche Nebenwirkungen haben? Oder ganz anders funktionieren?

Ich werde auch gleich den Thread teilen, und eine Diskussion zum Held erstellen

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: So Aug 23, 2009 12:11 am 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
Wir sollten auf jeden Fall erstmal Senetis Ideen dazu hören.

Elfen/Elben haben in der Fantasy sehr unterschiedliche Eigenschaften. Mit Halbelfen ist es noch diffuser. Da ist einiges möglich. Wenn die Eckdaten geklärt sind kann retro sich ja austoben. Dafür sollte er dann auch die nötigen Freiheiten haben.

_________________
I'm not anti-social; I'm just not user friendly
(Sheldon Cooper)


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: So Aug 23, 2009 12:28 am 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
ist auch die frage: wie clichehaft-fantasy wollen wir sein? :ugly:
auch: wie wahr sind rassencliches in den Lands? Wie ich Senetis story verstanden habe, weicht er schon allein damit ab, dass er sich eher für Kampfmagie als für Heilung und sowas interessiert. Gut, er ist ja auch halb Mensch.
Dann: klassischer fantasy-rassismus? für die Menschen ist er zu Elf, für die Elfen zu Mensch? wobei von rassismus wurde in lands of lore eher wenig erwähnt. Höchstens im bezug auf die Dracoiden, und die in Yvel haben zumindest Geschäfte beitreiben können.

ps: auch wenn seneti mal meinte, dass sie es hasst, ggf. sollten wir wirklich mal die gesamte Welt mal wenigstens grob umreißen^^
Also wenigstens soweit, welche Völker/Kulturen es gibt und wie sie so sind...

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: So Aug 23, 2009 2:51 am 
Offline
Lehrling der Krone

Registriert: Sa Aug 08, 2009 10:51 pm
Beiträge: 143
Hm, ohne irgendeinem einen Klotz vor die Räder werfen zu wollen, die Elfengeschichte ist gut gemeint, erfordet alllerdings sehr viel Feingefühl bei der Herausarbeitung des Char., vor allem, da Elfen seit der "Herr der Ringe"-Verfilmung einen gewissen "Status" inne haben, an dem wir uns gewiss nicht messen können und sollten. Mir fehlt da einfach die Facette, das Greifbare... Wobei sich hier schon wieder ganz andere Fragen stellen: wie interagieren Elfen in Sachen Sprache (siehe Tolkien), welche Kultur haben sie (ggf. am Silmarillon orientieren) etc.?

Da Elfen in den Lands in dieser Spezifiaktion nicht vorkommen, halte ich es schlicht für falsch, diese nun auch noch zu integrieren. Die Lands liefern bessere, eigenständigere Vorlagen, vor allem, wenn ich an den ersten Teil denke. Zwar ist dort vieles klischeehaft aufgearbeitet, aber die Vorgaben sind gegeben, die man breiter auffächern, auseinander dröseln und neue Charakterformen kreieren kann.

Gut, dass Ihr selbst drauf gekommen seid: Die Welt grob zu umreißen ist der erste Schritt in einem Projekt, egal, wer sich dagegen sträubt. Das ist nämlich genau der Punkt, der mir seit Betreten des Forums aufgefallen ist: Ich wollte verschiedene differenzierte und elementare Fragen stellen, fand aber keine Hinweise, außer, dass sich das Thema LOL 4 eher auf die grafischen/technischen Aspekte beschränkte. Ein Hauch von "Seele" wäre somit nicht schlecht.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: So Aug 23, 2009 11:39 am 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Jetzt mal ganz kurz ein Statement meinerseits: Ich arbeite gerade einer ausführlichen Charakterbeschreibung, die spätestens übermorgen fertig sein soll. Wenn ihr euch also einfach noch ein klein wenig gedulden könntet...

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: So Aug 23, 2009 12:03 pm 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
Seneti hat geschrieben:
Wenn ihr euch also einfach noch ein klein wenig gedulden könntet...
lol
Das sollte wohl möglich sein. ;) Außerdem haben wir ja auch gar keine andere Wahl :ugly:
Haste makes waste. *wirft nen Euro ins Phrasenschwein*

Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um es ordentlich zu machen. Wie ich oben bereits erwähnte, wenn die Eckdaten ausführlich ausgearbeitet sind, können die anderen hier viel selbständiger arbeiten und dich entlasten.

_________________
I'm not anti-social; I'm just not user friendly
(Sheldon Cooper)


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Mo Aug 24, 2009 9:59 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Hier nun wie versprochen eine Beschreibung der Rassen und Charaktere, wie ich sie für TES (die Fanfiction, die ich ursprünglich mit der Fangame-Handlung zu schreiben anfing) geplant hatte. Mehr als diese Beschreibung habe auch ICH nicht, wenn ich meine Geschichten schreibe. Der Rest ist Fantasie und Interpretation der Fakten. Ich möchte dabei darauf hinweisen, dass ich meine Geschichten progressiv schreibe, mir also über manche Aspekte erst dann wirklich tiefere Gedanken mache, wenn ich wirklich auf den Punkt zugehe, an dem ich sie brauchen werde. Daher fehlen eventuell einige Punkte, die anderen Mitgliedern hier als wichtig erscheinen würden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hier ist der Wisch. Habt Spaß damit. Mir reicht's erst einmal mit diesen "Ferien". Ich brauch 'ne Pause.

So long,
Seneti


Dateianhänge:
Dateikommentar: Rassen und Charaktere, wie für TES geplant
Rassen und Charaktere.doc [60 KiB]
747-mal heruntergeladen

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 12:04 am 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
okay cool. damit kann man arbeiten.
habs grad überflogen, aufgefallen ist mir eigentlich nur eines: haben Hulinen und Wilde denn anatomische Unterschiede? ich habe sie immer als ein und die selbe Spezies verstanden, nur dass die Hulinen von ihrer Kultur her den Menschen ähnlicher sind, die Wilden dagegen halt "wild" sind. Ich mein, Daniel zB ist Kit'Yaras Sohn...

Musst dich auch für die Elfen nicht rechtfertigen. Zwerge soll's ja auch in den Lands geben, Timothy hast du erwähnt, und bei ner Itembeschreibung in LoL3 ist auch irgendwo explizit von Elfen die Rede. Und Elben sind Tolkien, ich glaub du kennst eh die Geschichte dazu (dass das nur im deutschen so ist, weil im deutschen das wort "Elfe" damals noch nicht die Bedeutung hatte, die Tolkiens Bücher erst geschaffen haben). Könnte dir höchstens Marysueismus weil Halbelf vorwerfen :ugly:

Der Ahnengott braucht noch nen Namen. Hm. Anu hieß ein sumerischer Gott, Belial ein hebrähischer. Sollten wir's genauso machen?
http://en.wikipedia.org/wiki/Category:D ... brew_Bible
http://en.wikipedia.org/wiki/Category:M ... an_deities
mir gefällt eigentlich kein einziger von denen^^
oder was abstruseres, wie die Aztekische Namen?
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... %C3%B6tter
oder generator... http://www.seventhsanctum.com/index-name.php

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 1:44 am 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 14, 2008 12:42 pm
Beiträge: 58
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Gottname: Teliavelis

schöner Name und ist auch eine "übermenschliche Gestalt" . . .in der baltischen -lettischen- Mythologie der göttliche Schmied (kein Gott . .aber er hat immerhin die Sonne geschmiedet ;-)

Ansonsten noch weitere Namen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Baltische_ ... Mythologie


Nach oben
  Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Mo Sep 21, 2009 10:19 pm 
Offline
Berater des Königs
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 07, 2006 12:11 am
Beiträge: 1092
Wohnort: Köln
Huhu Seneti,

ich versuche gerade in etwas konkreteres Gefühl für das Spiel zu bekommen. Es geht drum einen/meinen Stil zu finden. Daher bemühe ich mich zum einen in die Landschaften (Gladstone + n. Wald, Insel der Thomgog, Hulinendschungel, Ebon World) einzutauchen, zum anderen beschäftige ich mich den Hauptcharakteren.

Zum Ahnengott hätte ich bspw. eine wichtige Frage. Als der sich in die menschliche Frau verliebt und seine Unsterblichkeit aufgegeben hat, behielt er trotzdem die typische Ahnengottgestalt? Präziser: Sieht er aus wie Anu, Belial und die anderen Ahnengötter (z. B. in einer Zwischensequenz in LOLG [Stadt der Ahnen] "flogen" die doch von ihren Stühlen fort) oder hat er auch menschliche Züge? Du schreibst: "im sterblichen Zustand: blaue Augen, schwarzes Haar". Aber nur dann?

Wie sieht eigentlich seine Tochter aus?

Das musst du nicht ausführlich abhanden. Ein einfaches "Gott -> Ahnengestalt, Tochter -> menschlich" reicht mir.

In deinem "Rassenkatalog" führst du Drakoiden auf. Ist das nur für dich oder werden Drakoiden im Spiel vorkommen?

Dann noch ein paar Fragen zur Story (obwohl die nicht in diesen Thread gehören):
- Wo befindet sich das Portal zu Ebon World? In der Ru-Loi Welt oder im Tempel?
- Passiert im unterirdischen Labyrinth auf dem Weg von der Thomgoginsel zum Hulinendschungel irgendwas? Wird das so ein LOL1 Drarakelhöhlenlevel? Dann müssten wir irgendwann über die Bewohner reden. Oder ist das Labyrinth eine Art Pseudoportal (Eintritt *Schnitt* Ausgang)?

@All
Wird Demetrion jemals zu sehen sein? Da wir eine 1st person perspevtive benutzen und wohl auch keine "Anziehpuppe" verwenden, vermutlich nicht. Evtl. in den Bildergeschichten (Intro), aber sonst?

Ciao Smedro

_________________
I'm not anti-social; I'm just not user friendly
(Sheldon Cooper)


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Di Sep 22, 2009 8:43 pm 
Offline
König
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 03, 2006 7:55 pm
Beiträge: 1880
Wohnort: Leipzig
Nachdem ich Smedros Fragen bereits in einem persönlichen Gespräch beantwortet haben, gibt es nun die KUrzfassung für alle (Nicht)Interessierten:

1. Der Gott:ursprünglich Ahnengott, später Hulinengestalt (menschlichere Hulinenform); seine Geliebte: Hulinin; seine Tochter: Hulinin

2. Drakoiden: Ich persönlich würde es sehr schön finden, wenn wir ein/zwei Drakoiden als NPCs einbauen könnten (z.B. ein wanderndes Mitglied der Talamari)

3. Das Portal befindet sich im Tempel im Hulinendschungel.

4. Das Labyrinth ähnelt der Drakoidenhöhle, inklusive üblichen Höhlenungeziefers.

5. Zu Demetrion: Außer in den Bildersequenzen wird er wohl nie zu sehen sein. Ich hätte es jedoch gern, dass er vielleicht ein paar Mal im Spiel seine Hand ins Bild hält, damit man sieht, wie sein Fluch voranschreitet. (Zur Erinnerung: Demetrion kam selbst einst mit der Finsternis in Kontakt und wurde dadurch quasi "vergiftet" - er wird langsam von der Finsternis verschlungen.)

_________________
I would, if I could, but I can't, so I won't.


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Fr Okt 09, 2009 12:37 am 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 01, 2006 8:55 pm
Beiträge: 2484
Wohnort: München
okay, ich hab bisschen outsourcing versucht.
derjenige hat für den Gott Shamash oder Sevotharte vorgeschlagen

ich und sen haben dann gemeint, dass die hulinischen Namen der drei vielleicht keltisch/irisch sein sollten

_________________
Cthulhu Fhtagn!


Nach oben
  Profil Website besuchen ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Held"
BeitragVerfasst: Sa Okt 10, 2009 6:55 am 
Offline
Lehrling der Krone

Registriert: Sa Aug 08, 2009 10:51 pm
Beiträge: 143
Naja, ich will ja nicht lästern 8) , aber der Durchbruch lässt wohl noch ein wenig auf sich warten...


Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Black by Daz (FI) :: Ported to phpBB3 by NeXur.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de