Das Fangame-Projekt

Zufälliger Screenshot:

Bildgröße: 800x600 Zur Gallerie

Zum Projekt

Lands of Lore 4 - Fan-Game

Nachdem es klar war, dass es keinen Sinn hatte, Electronic Arts um einen vierten Lands of Lore-Teil anzubetteln, fiel im Jahre 2004 der Entschluss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Nach viel hin und her bezüglich Lizens- oder Codingfragen wurde irgendwann beschlossen, einfach mal anzufangen.
Zunächst einfachheit halber als "Pseudo-3D" im Stile von Lands of Lore 1, änderten sich die Pläne bald (auch aufgrund des Abspringen des damaligen Coders) zugunsten von echtem 3D durch Zuhilfenahme einer OpenSource-Grafikengine.

Die Story


Die Handlung soll mehrere Jahre nach den Ereignissen von Lands of Lore 3 stattfinden, Copper LeGre ist nun König von Gladstone und Luther und Dawn sind verheiratet. Ausgerechnet ihre Tochter Vivienne öffnet versehentlich ein Portal zu der mysteriösen Ebon Welt. Der dort lebende Herrscher lässt Vivienne entführen. Gleichzeitig gelangen nicht nur Kreaturen aus der Ebon Welt in Gladstones Wälder, auch die dort lebenden Wesen handeln plötzlich wie besessen und attackieren Gladstone. Die Stadt droht im Chaos zu versinken.

Der Spieler schlüpft in die Haut des Halbelfen Demetrion, der als Folge von Experimenten mit dunkler Magie verflucht ist. Dieser Fluch ergreift nicht nur mehr und mehr Besitz von ihm, er ermöglicht es ihm als Einzigen, die Ebon Welt zu betreten

Die Engine

Das Spiel wird dank der Grafikengine Ogre im "echten" 3D realisiert werden, zu den weiteren geplanten Features gehören: Sourceforge-Projektseite

Die aktuellsten Infos zum Projekt finden sich im Forum